German Arabic English French Russian Spanish Turkish

zur Startseite (Home)   Veranstaltungskalender   Kontakt   Impressum   Login für Mitglieder       isaac e.V. bei Facebook   RSS-feed

UK-Kongress 2019 - Call for Content

Kangress-Banner

UK im Blick

Unterstützte Kommunikation ist aus dem Alltag vieler Menschen nicht mehr wegzudenken, unabhängig davon, aus welchem Blickwinkel man schaut.
Das Besondere und Wertvolle an UK ist genau durch diesen Facettenreichtum gekennzeichnet: Unterschiedliche Professionen greifen in den unterschiedlichsten Lebenssituationen Betroffener auf die verschiedensten Methoden in ganz und gar einzigartiger Weise zurück, um ergänzende oder ersetzende Kommunikationsformen anzubieten und zu fördern und damit dem Grundbedürfnis nach Kommunikation gerecht zu werden.

Der Kongress 2019 der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. möchte diese Tatsache zum Anlass nehmen, UK und die Vielfalt der Methoden, Hilfsmittel und Herangehensweisen in verschiedenen Veranstaltungsformaten unter die Lupe zu nehmen.

Wir laden Sie dazu ein, mit den Teilnehmerinnen verschiedenste Aspekte von UK in den Blick zu nehmen. Wir freuen uns auf wissenschaftliche Fachvorträge, ebenso wie auf Best-Practice Beispiele, die Ergebnisse und Erfahrungen im Umgang mit UK präsentieren wie Beiträge, die aktuelle Ergebnisse und Inhalte rund um das Themenfeld UK zur Diskussion stellen. und Ergebnisse der Erfahrung im Umgang mit UK präsentieren.
Neue Entwicklungen oder Ideen, kleine und große Projekte finden ihren Platz in einer Posterausstellung oder auf dem Podium Innovation und Technik.

Sollten Sie über diese Programmkategorien hinausgehende Ideen für unseren Kongress haben und sich z.B. in ein Programm für unterstützt Kommunizierende einbringen wollen, wenden Sie sich bitte direkt an das Kongress-Team über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Hier können Sie ihren Beitrag anmelden:
https://eventclass.org/contxt_uk2019/welcome/index


Weitere Informationen zum Kongress finden Sie unter:
http://www.uk-kongress.de